Self-Leadership

Business Küchen Talk

In meinem Podcast spreche ich mit meinen Gästen über ihre Selbstführung, über die Erkenntnisse und Instrumente ihrer Selbstwirksamkeit.
Hier geht es nicht in erster Linie um den Prozess der Selbstoptimierung.
All diese ganz unterschiedlichen Menschen teilen mit uns ihre Erfahrungen, wie sie ihr eigenes Leben in die Hand nehmen und neue Denk- und Handlungsweisen entwickeln.

aktuelle Episode mit Britta Reuther

Heute außer der Reihe ein Business Küchen Talk Spezial mit meiner lieben und sehr geschätzten Geschäftspartnerin Britta Reuther. Dieses Spezial ist der Auftakt unserer gemeinsamen Reise zu einem zweitägiges Führungsseminar der Motivierenden Gesprächsführung (Motivational Interviewing MI) im Juli diesen Jahres am Bodensee.
Britta ist eine ausgewiesene Expertin für den Umgang mit Konflikte, worum es schwerpunktmäßig auch in der heutigen Folge geht.

Britta, eine echte rheinische Frohnatur. Mit ihrer wertschätzenden und authentischen Art zieht sie schnell Menschen in ihren Bann. Als Fachfrau für Kommunikation, Mediation und Supervision hat sie den §3 des Kölschen Grundgesetzes et hätt noch immer jot jejange verinnerlicht.

Selbstführung bedeutet für sie, dass sie immer gut geklärt in jeglichen Auftrag geht. Das beinhaltet vor allem auch die Selbstklärung für ihre eigene Rollenklarheit.
Ihr Grundsatz lautet: Man kann nach außen nur klar führen, wenn man nach innen gut geklärt ist.
Eigene Hypothesen mit in die Auftragsklärung zu nehmen, von denen sie sich aber auch wieder verabschieden kann, unterscheidet sie wohl von anderen aus ihrer Branche.
Gerade bei Konflikten beschreibt sie ihre Rolle als jemand, der Zuversicht ausstrahlt. Sich (körper-) sprachlich auf sein Gegenüber einzustellen, dann aber die Führung des Gesprächs zu übernehmen, die Leitplanken für die Konfliktparteien abzustecken, darin sieht sie ihren Job gerade als Mediatorin.
Ein wesentlicher Teil ihrer Selbstführung ist ihre Selbstreflexion. Sie führt sehr anschaulich eine ganze Reihe von sehr praktischen Tools, die zur ständigen Verbesserung ihrer Selbstführung beitragen, aus:

  • echte Selbstgespräche führen – Selbstbefragung
  • systematisch nach jedem Termin reflektieren
  • kollegiale Beratung, Supervision
  • das Konflikthaus mit 4 Zimmern oder
  • die Mikroanalyse kritischer Episoden. Dieses Tool stammt aus Glasl, Friedrich: Selbsthilfe in Konflikten

Sehr hilfreich, um unserem Konfliktverhalten auf die Spur zu kommen, ist die biografische Erkundung unserer persönlichen Konfliktkultur. Diese Arbeit schärft unwahrscheinlich unser Blick auf unsere eigene Selbstführung.

Um uns wirksam zu erleben, bedarf es nach ihrer Meinung besonders die Bewusstmachung unserer bisher unbewussten Ängste. Dazu ist der erste Schritt die eigene Grundhaltung zu Konflikten zu erkunden.
Sie nimmt uns in ihre Familie mit, wo der Grundsatz der guten Laune herrschte. Für uns lüftet sie eines ihrer persönlichen Geheimnisse. Welche „Magie“ sie bei erwartetem Machtgehabe und/ oder Konkurrenzdenken ihres Gegenübers anwendet.

Wenn es um persönliche oder berufliche Veränderungsprozesse geht, sind für sie die Basisfertigkeiten des Motivationals Interviewing MI der Schlüssel in der Gesprächsführung.Die Führungsperson muss sich klar machen, dass jeder Mensch/ jeder Mitarbeitende sich meist in unterschiedlichen Phasen der Veränderung befindet.
Für jede Phase im Veränderungsprozess bietet MI für Führungskräfte leicht zu erlernende Werkzeuge. Wichtig ist, dass es eine wertschätzende Grundhaltung braucht. Die Führungsperson macht Angebote zur Veränderung und stärkt den Mitarbeitenden z.B. durch die richtigen Fragen. Gerade bei Widerständen übernimmt die Führungskraft eine Art „Hebammenfunktion“, um gemeinsam mit den Beteiligten die dahinterliegende Bedürfnisse und Wünsche herauszufinden. Zentral hierbei ist, Widerstand ist kein Persönlichkeitsmerkmal einzelner Akteure, sondern entsteht aus der Interaktion der Beteiligten.

Wer mehr über unseren Workshop für Führungskräfte vom 18.07 bis 19.07 wissen möchte, kann sich direkt unter www.coaching4friends.net/project/gespraechsfuehrung informieren und anmelden. Am 21.06. werden wir ein zweistündiges online Training anbieten, um das Konzept von MI vorzustellen und auch gleich erste praktische Erfahrungen zu ermöglichen. Information und Anmeldung unter www.coaching4friends.net/project/yes-we-can/

Wenn ihr über Britta und ihre Arbeit mehr wissen möchtet, so könnt ihr unter  www.seminare-reuther.de mehr über sie erfahren.

 

 

 

Die letzten Episoden

Podcast mit Rosalinde

Podcast mit Rosalinde

Self-Leadership Business Küchen TalkIn meinem Podcast spreche ich mit meinen Gästen über ihre Selbstführung, über die Erkenntnisse und Instrumente ihrer Selbstwirksamkeit.Hier geht es nicht in erster Linie um den Prozess der Selbstoptimierung.All diese ganz...

Podcast mit Thomas

Podcast mit Thomas

Self-Leadership Business Küchen TalkIn meinem Podcast spreche ich mit meinen Gästen über ihre Selbstführung, über die Erkenntnisse und Instrumente ihrer Selbstwirksamkeit.Hier geht es nicht in erster Linie um den Prozess der Selbstoptimierung.All diese ganz...

Podcast mit Claus

Podcast mit Claus

Self-Leadership Business Küchen TalkIn meinem Podcast spreche ich mit meinen Gästen über ihre Selbstführung, über die Erkenntnisse und Instrumente ihrer Selbstwirksamkeit.Hier geht es nicht in erster Linie um den Prozess der Selbstoptimierung.All diese ganz...

Podcast mit Peter Wilhelm

Podcast mit Peter Wilhelm

Self-Leadership Business Küchen TalkIn meinem Podcast spreche ich mit meinen Gästen über ihre Selbstführung, über die Erkenntnisse und Instrumente ihrer Selbstwirksamkeit.Hier geht es nicht in erster Linie um den Prozess der Selbstoptimierung.All diese ganz...